Religion Indonesien

Indonesien ist für seine Religionsfreiheit und Toleranz diesbezüglich weit über die Grenzen Indonesiens bekannt.

Im gesamten Land werden fünf höchst unterschiedliche Religionen anerkannt, zu denen der Islam, das Christentum, der Buddhismus und das Konfuzianismus de facto gehören. Der größte Teil der Bevölkerung Indonesien besteht allerdings aus Moslems. Rund 88 Prozent bekennen sich zum Islam, danach folgen Anhänger der evangelischen und katholischen Kirche mit etwa 8 Prozent. Zudem besteht die Bevölkerung zu etwa einem Prozent aus Buddhisten und zu 2 Prozent aus Hinduisten, von denen die meisten auf den Inseln Bali und Ostjava leben.

Dadurch, dass sich 191 Millionen Menschen in Indonesien zur islamischen Religion bekennen, findet man in dieser Republik die größte Population dieses Glaubens weltweit an. Dass man in Indonesien aus Menschen trifft, die sich dem Christentum verschrieben haben, beruht auf der Tatsache, dass das Christentum im 15. Jahrhundert durch vereinzelte Menschen nach Indonesien getragen wurde. Doch erst im 19. und 20. Jahrhundert begann die indonesische Bevölkerung, teilweise zum Christentum zu konvertieren.

Kostenlose Hotline
Das TravelScout24-Team steht Ihnen bei Fragen zu Ihrer Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos