Musik Indonesien

So wie auch die übrigen Bereiche der indonesischen Kultur wurde die Musik zunächst durch den Buddhismus geprägt.

Später kamen noch zahlreiche hinduistische Eindrücke hinzu, die einen großen Einfluss auf die musikalische Entwicklung des Landes Indonesien hatten. Doch heute hat Indonesien seine ganz eigene Kultur im Bereich der Musik entwickelt und entführt Touristen in fremde Welten.

Ein wichtiger Bestandteil der Musik ist in Indonesien auch die Nationalhymne, die Indonesia Raya genannt wird. Als Inhalt betont man in dieser Nationalhymne die Zusammengehörigkeit jedes einzelnen Staates und jeder Insel Indonesien. Entwickelt wurde diese Musik im Jahre 1924 durch Wage Rudolf Supratman.

Ebenso prägend für die Musik Indonesiens ist Gamelan. Unter diesem Begriff versteht man sowohl eine indonesische Musikrichtung als auch die Instrumente, die dabei zum Einsatz kommen. Allerdings sind die Stile, in welchen diese Musikrichtung dargestellt wird, auf der Insel Bali und der Insel Java sehr unterschiedlich.

Allgemein kann man aber sagen, dass sich die Instrumente hauptsächlich aus Gongs, Metallophonen und Trommeln zusammensetzen. Je nachdem, welcher Stil bei dieser Musik ausgeübt wird, kann das Spiel zusätzlich noch von Flöten und von einem Xylophon begleitet werden.

Heutzutage spielt man Gamelan vorwiegend aus Volksfesten. Aber auch bei Hochzeiten oder in Schattenspielen, bei Tänzen oder im Puppentheater vernimmt man die schönen Töne nicht selten.

Kostenlose Hotline
Das TravelScout24-Team steht Ihnen bei Fragen zu Ihrer Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos