Essen & Trinken Indonesien

Essen und Trinken stellt in Indonesien eine Ausdrucksweise der kulturellen Verbundenheit zwischen den unterschiedlichen Religionen dar.

Eine wesentliche Rolle spielen bei der indonesischen Küche vor allem die unterschiedlichen Gewürze, die man unter dem Begriff Sambals zusammenfasst.

Als Grundlage für die Zubereitung indonesischer Gerichte verwendet man Reis in allen möglichen Variationen. Dazu reicht man oftmals Fleisch und Gemüse, verfeinert mit für den asiatischen Raum typischen Gewürzen.

Indonesisch vegetarisch
Indonesisch vegetarisch von Jenny Susanti, Andreas Wemheuer
5.0 Sterne (2 Kundenbewertungen) Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: EUR 14,95
74 neu & gebraucht verfügbar ab EUR 11,36

Bali & Java Street Food: Kulinarische Reiseskizzen mit vielen Rezepten
Bali & Java Street Food: Kulinarische Reiseskizzen mit vielen Rezepten von Jenny Susanti, Andreas Wemheuer
5.0 Sterne (5 Kundenbewertungen) Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: EUR 18,00
77 neu & gebraucht verfügbar ab EUR 14,08

Spezialitäten sind neben Bami Goreng, Nasi Goreng und Krabbenchips auch Fleischgerichte mit verschiedenen Gewürzpasten, Lamm am Spieß mit Erdnusssoße oder in Öl frittiertes Hähnchenfleisch. Gerne serviert man den Gästen aber auch Soto Ayam. Hierbei handelt es sich um eine Suppe, die mit Klößchen, Gemüse sowie Huhn angereichert ist. Bei Touristen ebenso beliebt ist Gado-Gado. Wer dieses Gericht in einem indonesischen Restaurant bestellt, erhält einen Salat, der neben rohem auch gekochtes Gemüse enthält. Gewürzt ist dieser Salat mit Kokosmilch und Erdnusssoße. Eine weitere Köstlichkeit, der man sich nicht entziehen kann, ist Opor Ayam, gekochtes Huhn, das mit einer milden Kokosmilch gewürzt wird. Versuchen sollte man aus der indonesischen Küche ebenso das gebratene Spanferkel, welches man unter dem Namen Babi Guling bestellen kann.

Als Getränke kann man zum Essen ein einheimisches oder ein importiertes Bier erhalten. Empfehlenswert bei den einheimischen Bieren ist vor allem Bintang. Spirituosen werden dagegen meistens nur in größeren Restaurants angeboten. Touristen greifen hier gerne auf Balis, einen Reiswein, zurück. Wer in Süd-Sulawesi Urlaub macht, sollte auch den hochprozentigen Tuak probieren.

Viele Stände in Indonesien bieten Touristen aber auch frische und vor allem leckere Fruchtsäfte an. Das Angebot ist riesig und reicht von Ananassaft über Papaya- bis hin zu Avocadosaft. Bei den Nachmittagsgetränken Tee und Kaffee wählen Indonesier eher die schwarze und süße Variante.